Philosophie

Wer bin ich, wo komme ich her, wohin gehe ich?

Fragen, die die menschliche Intelligenz bis heute beschäftigen. Fragen, so alt aber immer aktuell. Fragen, so interessant wie das Geheimnis des Seins.

Jedes Geschöpf bedingt einen Schöpfer oder einen Schöpfungs- “Grund” (Logos). Der Gebrauch von Logik und Intellekt erblühte neben der mystischen Neigung des Menschen. Und es führte zu der philosophischen Suche nach dem “göttlichen”.

Trotz der inhärenten Grenzen unserer geistigen Ausrüstung und häufige Fallen, mit Mut verpflichtete sich die Philosophie das Leben zu verstehen – geistig zu erfassen – und zu erklären.

Die größten Philosophen aller Zeiten beobachteten die Natur sorgfältig, um Ihre Gesetze zu dekodieren und legten die Grundlage für die Entwicklung des wissenschaftlichen Denkens. Darüber hinaus erkannten sie schnell die Analogie zwischen unserem äußeren und inneren Universum. Gleichzeitig haben sie andere “Welten” unterschieden oder angenommen, dass es sie gibt. Sie formulierten Theorien, formten philosophische Modelle und versuchten, mit vernünftigen Argumenten, die Existenz jenes Geistes zu verstehen, der sie dazu veranlasste.

Die philosophische Auseinandersetzung mit dem Ziel, uns selbst und die uns umgebenden Welten kennenzulernen und zu verstehen, verleihen unserer Reise Sinn und führt sicher zu einem interessanten und sehr heilenden Leben.

X